SV Hage 3 vs 1. Herren

vs
5. November 2017
Spielstand: 1 - 3

Spielbericht

Erneut nur mit elf Mann reisten die Engerhafer zum letzten Spiel vor der Winterpause zum SV Hage III. Der ohnehin dünne Kader wurde durch die Verletzungen der letzten Wochen deutlich dezimiert, sodass die Pause nun genau richtig kommt. Der SVE begann auf dem Hager Kunstrasen druckvoll und kam durch ein Eigentor bereits nach fünf Minuten zum schnellen Führungstreffer. Eine flache Hereingabe von Björn Meier klärte der Hager Abwehrspieler vor dem Einschussbereiten Tim Leerhoff ins eigene Tor. In der Folgezeit gab der SVE immer mehr das Heft des Handels aus der Hand und die Gastgeber kamen deutlich besser ins Spiel. Die beste Hager Möglichkeit konnte Tammo Caspers noch soeben wenige Meter vor dem einschussbereiten Hager Stürmer zur Ecke klären. Der SVE hatte seine gefährlichsten Szenen meist aus den Standards, die es durch viele Ecken und Freistöße zahlreich gab. Tim Leerhoff nutzte einen dieser Standards als er nach einer Ecke am ersten Pfosten per Kopf zur 0-2 Führung traf. Eine weitere Möglichkeit wusste der Top Torjäger wenige Minuten später freistehend allerdings nicht zu nutzen, als er völlig überrascht von der plötzlichen Chance den Ball neben das Hager Gehäuse setzte. Im zweiten Durchgang traf Leerhoff dann aber doch als er einen Querschläger der Hager Defensive aus knapp elf Metern ins lange Eck einnetzte. Die Hager waren quasi geschlagen doch der SVE dezimierte sich weiter. Wegen Meckerns sah Björn Meier nach einer Stunde die gelb/rote Karte, eine sehr harte Entscheidung, zumal es vorher sehr fair und ruhig ablief. Es dauerte auch nicht lange ehe die Gastgeber dann zum Anschlusstreffer kamen. Einen Foulelfmeter konnten die Hager im zweiten Versuch, nachdem der Schiedsrichter den ersten Versuch wiederholen ließ, zum 1-3 verwandeln. In der Folgezeit versuchten die Hager dann noch einmal alles nach vorne zu werfen, doch die Engerhafer Defensive um Schlussmann Christian Süßen, der den erkrankten Holger Gerdes vertrat, hielt dem Powerplay der Gastgeber statt. So geht es für den SVE mit drei weiteren Punkten in die Winterpause.

 

Aufstellung

vs
vs
vs
6. Holger HinrichsGelbe Karte
8. Tim LeerhoffTorTor
9. Nils Hinrichs
10. Rene Stöter
18. Björn Meier
18. Christian Süßen
35. Tammo Caspers

Auswechslungen