Angefangen hatten wir 1987 als Hobbygruppe auf den Bolzplatz in Engerhafe. Wir, das waren mehrere Nachbarn Freunde und Bekannte aus Engerhafe. Am 01.03. kam uns dann die Idee einen Verein zu gründen, nur einen Monat später trafen wir uns im Vereinsheim des WSV Zweibült Engerhafe um unseren Verein, den SV Engerhafe, als eingetragenen Verein zu realisieren. Als Gründungsmitglied unterschrieben damals Hermann Hinrichs, Nanne Behrends, Edgar Backer, Helmut Wiechers, Gerold Albrecht, Gerke Geiken, Klaas Dirks, Johann Frerichs, Onno Heinken und Gerold Harms unsere Vereinssatzung. Der SV Engerhafe e.V. 1987 war geboren. Der Spielbetrieb blieb zunächst aber klein und wir trafen uns zum wöchentlichen Kicken auf dem Bolzplatz. Leider hatten wir damals noch keine Unterkunft und zogen uns in einer Garage des Kindergartens bzw. von Eckhard Griesel um. Die Idee von einem eigenen Vereinsheim nahm mehr und mehr Form an und so entschlossen wir uns einen Antrag an die Gemeinde Südbrookmerland zum Bau einer Blockhütte zu stellen. 1988_-_passive_herren_01

Die Gemeinde bewilligte einen Zuschuss und so konnten wir Mitte 1990 mit dem Bau der Blockhütte beginnen. 1991 feierten wir dann die Einweihung der Blockhütte zudem auch unser ehemaliger Bürgermeister Hermann Bontjer erschienen war. Doch der SV Engerhafe wuchs und wuchs. Immer mehr begeisterte Fußballer schlossen sich uns an. Auch immer mehr Jugendliche, Kinder und Damen. So spielten wir viele passive Turniere im Sommer wie im Winter mit teilweise mehreren vereinseigenen Mannschaften. >
1991_einweihung_blockhuette_02

1993 hatte der SV Engerhafe dann sogar eine eigene passive Damenmannschaft. Mit dem Mitgliederboom änderte sich aber auch schlagartig das Durchschnittsalter unserer Mitglieder. Mehr und mehr jungen Menschen war das passive Fußballspielen nicht mehr genug und auch der Vorstand sprühte vor Begeisterung angesichts einer eigenen aktiven Herrenmannschaft.

1993_passive_damenmannschaft_sve_01

1994 sollte es dann soweit sein. Unter der Leitung von Diedrich Buss traten wir zu unseren ersten Punktspielen an. Heimspiele gab es jedoch nicht und so hatte der Vorstand wieder neue Aufgaben zu erfüllen. Der Bolzplatz in Engerhafe reichte nicht für den Senioren Spielbetrieb, auch Duschmöglichkeiten gab es nicht. Unsere Spiele spielten wir in Moorhusen, Victorbur und Moordorf. Bereits am 19.07.1993 stellten wir den ersten Antrag auf einen eigenen Sportplatz mit einem neuen Vereinsheim in Engerhafe auf kircheigenem Grundstück. Verhandlungen wurden geführt scheiterten letztendlich aber immer wieder an zu hohen Pachtzinsen. Zwischendurch hatten wir die Hoffnungen schon aufgegeben, doch unser damaliger Pastor Ocko Sanders setzte sich dann noch einmal für uns ein und wir hatten den so lang ersehnten ersten Pachtvertrag am 24.02.1998 unterzeichnet. Anschließend wurden dann wieder Anträge wegen Bezuschussung mit der Gemeinde verhandelt und zu guter Letzt wurden uns 94074,34DM bewilligt. Vom Kreissportbund hatten wir bis dahin nur Absagen erhalten.

1998 - Erste Herren Mannschaft 01

 

1995 stellten wir neben der Herren auch zwei Jugendmannschaften für den aktiven Spielbetrieb.

1995 Erste D Jugend 01

1996 meldeten wir dann auch eine aktive Damenmannschaft und wurden 1997 sogar Kreispokalsieger der Damen. Eine fantastische Feier folgte dem Erfolg.

1997kreispokaldamen06

Unsere erste Herren feierte 1999 mit dem Aufstieg in die Kreisleistungsklasse den Größten Erfolg. Ebenfalls 1999 begannen wir dann mit dem Bau des Sportplatzes.

2000 Sportplatz Bau 06

 

Mit insgesamt 3520 Arbeitsstunden unserer Mitglieder sowie Gesamtkosten von 188148,68DM wurde der Sportplatz 2001 fertiggestellt. Zwei Jahre musste er nun noch ruhen bevor wir endlich darauf spielen konnten. Aber was nützt uns ein Sportplatz ohne Umkleiden und Duschen?! Schon am 30.05.1999 stellten wir den Antrag auf den Bau eines Sanitärgebäudes bei der Gemeinde. Angeboten wurde uns allerdings ein Gemeindehaus am Dodentwenter 12. Zu weit weg vom Sportplatz und noch mehr Arbeit als beim Neubau! Wir lehnten das Angebot ab! Kurze Zeit später bekamen wir dann doch noch den Zuschuss zu einem Neubau von insgesamt 111500DM. Als wir schon im Kopf alle Bauschritte konkretisiert hatten, fehlte uns auf einmal eine Baugenehmigung wegen eines fehlenden Flächennutzungsplans. Als sich dann Hermann Bontjer vehement für uns einsetze bekamen wir am 14.03.2001 dann die lang ersehnte Baugenehmigung. Am 09.07.2001 wurde der Grundstein für unser Vereinsheim gelegt. Am 30.09.2002 war dann der untere Teil des Vereinsheims fertig. Lediglich der obere Teil fehlte noch. Es war kein Geld mehr da und der KSB blieb zunächst bei seiner Absage wegen Bezuschussung. So waren zwar die Sanitäranlagen fertiggestellt, das Vereinsheim aber noch im Rohbau. Am 18.10.2002 zog der KSB für den SV Engerhafe kurzerhand das Weihnachtsfest vor. Wir bekamen vom KSB Aurich bzw. dem Vorsitzendem Herrn Hedemann einen Bescheid über eine Bezuschussung von insgesamt 10000€ verteilt auf zwei Jahre. Nach insgesamt noch einmal 5794 Arbeitssunden und Gesamtkosten von 57113,33€ war das Vereinsheim fertiggestellt.

2004 Einweihung Vereinsheim 05

Im Sommer 2004 war dann die offizielle Einweihung des Sportplatzes mit unserer ersten Sportwoche und dem Highlight mit dem Spiel gegen die A-Jugend des BSV Kickers Emden.Unsere Jugendteams feierten die Jahre über viele Staffelsiege und unser Verein gedeihte prächtig. Tolle Weihnachtsfeiern, Winterfeste usw. bestimmten das Vereinsleben neben dem Fußball.

2004 Sportwoche 41

Im November 2005 spielten wir dann ganz offiziell erstmals unser Skatturnier aus, das in diesem Jahr bereits die siebte Auflage erlebte. Nur ein Jahr später präsentierten wir den SV Engerhafe mit unserer ersten Homepage im World Wide Web. Ebenfalls 2006 starteten wir mit dem Gemeinschaftsangeln. Seitdem treffen wir uns jedes Jahr im Oktober zum gemeinsamen Angeln und Räuchern. Auch einen Wanderpokal wird für den besten Angler jedes Jahr ausgegeben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als wenn wir 2006 noch nicht genug zu tun hatten begannen wir auch mit der Auspflasterung unseres Parkplatzes vor dem Vereinsheim und dem Weg zum Sportplatz. Erneut ein nicht enden wollender Arbeitseinsatz schloss sich am 12.05.2007 mit der Einweihungsfeier ab. 2007 feierten wir dann auch erstmals unseren KIMA Wandercup für Kinder des Jahrgangs 2000/2001. Eine riesen Tombola, tolle Ballartisten, Fahrradverlosungen, Bundesligamannschaften uvm. schmücken dieses Turnier seitdem Jahr für Jahr. 2007 war aber auch das Jahr unseres 20jährigen Jubiläums. Eine riesen Sportwoche mit weit über 100 Mannschaften schmückten diese, leider sehr vom Regen geprägte Sportwoche.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2008 gewann unsere G-Jugend die Hallenkreismeisterschaft mit Trainer Christian Süßen im Finale gegen den SV Ostfrisia Moordorf. 2010 war dann das Jahr der Veränderungen. Unser langjähriger Trainer Wilhelm Buss trat auch auf Wunsch des Vorstandes zurück und wir verloren einen bis dahin sehr geschätzten Vorstandkollegen und privaten Freund, sowie Freund des Vereins. Nach der Jahreshauptversammlung 2010, war der Vorstand nun neu aufgestellt. Ein neuer 2ter Vorsitzender, Johann Frerichs, ein neuer Schriftführer, Folkert Thölen, sowie einen neuen Jugendobmann, Holger Hinrichs, zierten von nun an das Bild des Vorstandes. Auch hier zeigt sich wieder einmal das insgesamt durchaus jugendliche Bild des SV Engerhafe Mit Thomas Stöter wurde sich dann auch schnell darauf geeinigt, dass dieser sich als Trainer und Spieler der Herrenmannschaft bereitstellt. 2011 sind wir wieder aus der 2ten Kreisklasse in die 1te Kreisklasse aufgestiegen und können nach anfänglichen Schwierigkeiten nun hoffentlich den positiven Trend aus den letzten Spielen fortsetzen. Der Verein musste aber wieder einmal feststellen, dass vieles Liebgewonnenes nicht immer hält und so entschloss sich Thomas Stöter zum Ende der Hinrunde 2011/2012 sein Amt als Trainer der Ersten Herren aus privaten und beruflichen Gründen abzugeben bleibt dem Verein als Berater und Spieler weiterhin erhalten. Ab der Rückserie bis zum heutigen Tag leitet nun Thomas Arjes die Geschicke der Ersten Herren unterstützen. Ab 2011 waren nun auch die nächsten Trainingsmöglichkeiten verbessert. Durch einen Zuschuss von 5013,53€ ist es uns gelungen eine geeignete Trainingsbeleuchtung zu installieren und auch in den dunklen Wintermonaten annehmbar zu trainieren. 2011 war aber nebem dem Gewinn des Damen Kreispokals und dem Aufstieg der Herren in die KLK der dritte große Erfolg zu verzeichnen. Unsere E-Jugend setzte sich vor über 120 Zuschauer im Finale auf der Anlage des SV Georgsheil gegen die SG Pewsum/Upleward mit 4-3 Toren durch und feierte ausgelassen den Gewinn der Kreismeisterschaft. Die Beste Mannschaft im Kreis Aurich, ein toller Erfolg.

E-Jun-Kreismeister Engerhafe 06-11

Am 31.03.2012 feierte der SV Engerhafe anlässlich seines 25jährigen Bestehens seine 25 Jahr Feier, die „Blau-Weiße Nacht“ mehr als 250 Partygäste machten die Nacht zum Tage. Am darauffolgenden Tag spielte die Herren gegen den BSV Kickers Emden. Des weiteren konnte der SV Engerhafe am dem Sommer 2012 wieder eine Zweite Herren stellen. Trainiert wird diese von Jens Rademacher und Sven Kahrels.

DSCN1101

Auch das Jahr 2013 hatte es in sich die D-Jugend konnte neben dem Kreispokal und dem KIMA Wandercup auch die Kreismeisterschaft gewinnen, darüber hinaus gab es etliche Erfolge bei weiteren Turnieren. Ebenfalls 2013 stellte der SV Engerhafe erstmals eine A-Jugend für den aktiven Spielbetrieb. Unter der Leitung von Rene Voß spielt die Mannschaft zusammen als Spielgemeinschaft mit dem BSV Wiegboldsbur. Zusätzlich gab es im Vorstand eine Änderung Holger Hinrichs übernahm den Posten von Folkert Thölen, der seinerseits zum Sportwart gewählt worden ist.

IMG_1410
2014 geht es weiter steil bergauf. Eine gigantische Maibaumfeier und ein echter Jugendboom. B-Jugend Spielgemeinschaft mit dem Ostfrisia Moordorf, Erste, Zweite Herren und eine G,F,E und C-Jugend konnten für den Spielbetrieb gemeldet werden. Ebenso wird die Herren Meister der Ostfrieslandklasse C und Vize-Pokalsieger. Die F-Jugend holt sich die Meisterschaft der 3ten Kreisklasse Staffel 1.
2015 ist ein Jahr mit gemischten Gefühlen nach der Meldung zweier Herrenmannschaften für die Saison 15-16 tritt nach unterschiedlicher Trainingsauffassung fast die gesamte Erste Herren Mannschaft zurück, sodass zum Saisonstart die Erste Herren aus der Ostfrieslandklasse B abgezogen wird und die Zweite Herren mit teilen der Ersten in der Ostfrieslandklasse C auf Torejagdt geht. Im Jugendbereich läuft alles weiterhin auf Hochtouren. Eine Mutter/Kind Gruppe wurde gegründet, darüber hinaus eine Mutter/Kind Turngruppe und eine D-Mädchen Fussballmannschaft. Ingesamt gehen seit dem Sommer sechs Jugendteams für den SV Engerhafe in die Punktspielrunde. Rekord für den SV Engerhafe. 2016 gab es dann noch einmal ein großes Mitgliederboom. Neben sieben Jugendteams konnte der SV Engerhafe auch zwei Herrenteams, eine Mutter/Kind Turngruppe, zwei Mutter/Kind Treff Gruppen sowie eine Wassergymnastik Gruppe auf die Beine stellen. Ende des Jahres scheiterte die A-Jugend beim Aurich CUP nur knapp am BSV Kickers Emden auf den Weg zum Titel und für die C-Jugend war es ein durch und durch erfolgreiches Jahr. Zunächst holte man sich den KIMA CUP, dann die HKM im Futsal und im Sommer dann den Staffelsieg in der Ostfrieslandklasse A. Im 30jährigen Jubiläumsjahr 2017 holt die B-Jugend dann auch mal gleich den bis dato vielleicht größten Erfolg als Sie in Großheide über den VfB Uplengen triumphiert und den Ostfriesischer Hallen Futsal Meister wird. Nur eine Woche ist die B-Jugend als Ostfriesischer Hallen Futsal Meister auch für die nächst höhere Futsal Liga gegen die Ostfriesischen Bezirks,- und Landesligisten qualifiziert. In Wittmund feierte die Mannschaft dann erneut einen tollen Triumph und qualifizierte sich als Sieger für die nächste Runde in Cloppenburg. Mannschaften wie Kickers Emden, TuS Esens und im Finale die SG Jheringsfehn konnten bezwungen werden.

 

Übersicht der Erfolge:

  • 1987 – 1994 diverse passive Turnier Erfolge
  • 1994 erste aktive Herrenmannschaft
  • 1996 F-Jugend Staffelsieger
  • 1997 D-Jugend Staffelsieger, Damen Kreispokal Sieger
  • 1999 Erste Herren Kreismeister und Aufstieg in die Kreisleistungs Klasse
  • 2004 E,- und D-Jugend Staffelsieger
  • 2005 D-Jugend Staffelsieger, F-Jugend Staffelsieger & Vize Kreispokal Sieger; Erste Herren vierter Platz Kreispokal
  • 2006 F & E-Jugend Staffelsieger
  • 2007 Aufstieg in die 1te Kreisklasse Herren, F,- und E-Jugend Staffelsieger
  • 2008 G-Jugend Hallenkreismeister, D-Jugend Staffelsieger, F-Jugend steigt als Staffelsieger als erste Mannschaft in 21 Jahren in die Meisterrunde der Kreisliga auf; D-Jugend Meister 2te Kreisklasse Staffel II
  • 2011 C-Jugend Meister der 1ten Kreisklasse II; 2011 E-Jugend Kreismeister des Landkreises Aurich
  • 2012 25 Jahre SV Engerhafe
  • 2013 D-Jugend gewinnt KIMA und wird Kreismeister & Kreispokalsieger
  • 2014 Erste Herren wird Meister der Ofrieslandklasse C und Vize- Pokalsieger
  • 2014 F-Jugend sichert sich Meisterschaft der 3ten Kreisklasse Staffel 1
  • 2015 Nach dem Weggang zahlreicher Erste Herren Spieler musste der Verein die zweite Herren abmelden
  • 2016 C-Jugend wird Futsal Hallenkreismeister NFV Kreis Aurich und darüber hinaus den KIMA Wandercup
  • 2016 C-Jugend holt Staffelsieg in der Ostfrieslandklasse A
  • 2017 B-Jugend wird Futsal Hallenkreismeister in Ostfriesland
  • 2017 B-Jugend wird Futsal Hallenmeister für den Bezirk
  • 2017 A-Jugend wird Staffelsieger der Ostfrieslandklasse